10.07.2021

Island-Abenteuer mit Jogginghose

Islands Tourismusinitiative Inspired by Iceland lädt uns ein, dem Abenteuer „Hállo!“ zu sagen. Natürlich darf auch unser treuester Lockdown-Begleiter nicht fehlen – und so wird aus der ollen Joggingbuxe kurzerhand ein schicker Wanderschuh. 

 

Video und alle Bilder von Inspired by Iceland.
Video und alle Bilder von Inspired by Iceland.

 

Raus aus der Jogginghose, rein ins Abenteuer. Ob Video-Call, Kreativ-Session oder Netflix-Streaming – in den vergangenen 18 Monaten war das Schlabberteil unser treuester Pandemie-Begleiter. Island hat nun eine abenteuerliche Idee, um dem Lockdown-Liebling in Nach-Corona-Zeiten ein neues Dasein zu bescheren: upgecycelt als Wanderschuh.

 

Die ultimative Ausrüstung für das erste Abenteuer jenseits des Sofas, verspricht die isländische Tourismusinitiative Inspired by Iceland in ihrer neuen Kampagne Looks Like You Need An Adventure.

 

Die Tourismus-Werber haben eigens einen Pop-up-Store in der Innenstadt von Reykjavík eröffnet, um Reisewilligen den Start ins Abenteuer zu erleichtern: Wer dort im Juli seine olle Joggingbuxe vorbeibringt (inklusive Flugticket mit Ankunftsdatum nach dem 24. Juni), der bekommt dafür handgemachte Sweatpant Boots der isländischen Designerin Yr Thrastardóttir – natürlich als exklusive Edition und kostenlos.

 

Die robusten Treter werden in Kooperation mit Will´s Vegan, einer veganen Schuhmarke, produziert. Und aus den Stoffresten wird ein hübscher Beutel für die neuen Lieblingsstücke. Eine nachhaltige Sache.

 

 

„Wir möchten, dass alle, die wieder bereit sind, auf Reisen zu gehen, bestens ausgestattet sind, um das Leben in vollen Zügen zu genießen“, sagt die Chefin von Visit Iceland, Sigriður Dögg Guðmundsdóttir.  Oder wie es Psychotherapeutin Zoe Aston ausdrückt:  "Abenteuererlebnisse helfen uns, den Pandemie-Stress hinter uns zu lassen."

 

Keine Frage, dass Island mit seiner atemberaubenden Natur und den menschenleeren Gegenden dafür hervorragend geeignet ist – nicht umsonst gilt die Atlantikinsel als Paradies für Outdoor-Freaks.

 

Jeden Tag wartet ein Abenteuer in Island, verspricht denn auch die Kampagnen-Website.

 

Und wer das echte Leben in Corona-Zeiten verlernt hat oder mit der nächsten Reise lieber noch ein wenig warten will, der kann sich auch einfach virtuell ins Abenteuer stürzen und via Sweatpant Boot-Website auf Erkundungstour gehen.

 

Was es dort zu entdecken gibt?

  • spektakuläre Fotos aus den Nationalparks Vatnajökull, Þingvellir und Snæfellsjökull, von Vulkanen, Gletschern und Geysiren
  • aufregende Action-Abenteuer wie Höhlen-Touren, Eisklettern, Whale-Watching oder Nordlichter-Gucken
  • den praktischen Reise-Ratgeber „Plane Deinen Trip“ mit jeder Menge Infos zu den sieben Regionen in Island
  • die Iceland Academy mit hilfreichen Tipps, wie man warm und sicher durchs Land kommt –inklusive Diplom  
  • und natürlich die Iceland Pledge – Islands Schwur für die Natur, der helfen soll, die einzigartige Landschaft zu erhalten.

Dazu am besten in die Jogginghose geschlüpft, den Sweatpant Boot Song von Rapperin Cell7 aufgedreht und dem Abenteuer mal kurz „Hállo!“ gesagt.


Ähnliche Beiträge

15.07.2020

Corona-Frust ablassen

Den Lockdown-Ärger in Islands Weiten brüllen. Mehr

06.07.2020

Island-Reise auf dem Sofa

Mit neuen Reiseführern starten wir nach Island. Mehr