Samuel Samuelsson

Mitglied des Vorstandes der DIG und Geschäftsführer Isey Fischimport GmbH

„Als gebürtiger Isländer bin ich mit meiner Familie im Alter von 10 Jahren nach Deutschland gezogen. Nach nun 27 Jahren in Deutschland und absolvierter Realschule, höherer Handelsschule, sowie einem BWL Studium finde ich mich als Inhaber und Geschäftsführer von Unternehmen im Fischereihafen Bremerhaven wieder, die zum größten Teil mit isländischem Fisch handeln. Mit fast 50 Mitarbeitern versuchen wir alltäglich, eines der gesündesten Lebensmittel aus nachhaltig befischten Gewässern vor Island an den Kunden zu bringen.  

 

Island ist für mich meine Heimat und ein tolles, interessantes Land mit vielen Facetten, wie es kaum ein anderes Land auf diesem Planeten aufweist. Wenn ich dort bin, leider viel zu selten in den vergangenen Jahren, fühle ich mich sehr mit Land, Leuten und Natur verbunden.

 

Aufgrund der geografischen Isolation der Bevölkerung und der langen und zum Teil harten Winter haben Islands Bewohner stets Einfallsreichtum und ein kunstgerichtetes Denken und Handeln bewiesen, welche sich auch heute international in Musik, Literatur und Kunst wiederfinden. 

 

Ich bin Mitglied bei der DIG geworden, weil mich das Engagement dieses Vereins berührt. Ich versuche meinen Teil dazu beizutragen, einen kulturellen Austausch zwischen diesen beiden Nationen in Bremerhaven zu realisieren. Ich hoffe daher auf weitere interessante Veranstaltungen und das wir, zusammen als Vorstand und Mitglieder, die Island-Interessierten in Bremerhaven und Umgebung erreichen.“